Hessen-Queensland Programm

Das Hessen-Queensland Landesprogramm ist ein Austauschprogramm zwischen dem Bundesland Hessen und dem Bundesstaat Queensland mit Studiengebührenerlass für ein Semester, und richtet sich an eingeschriebene deutsche Bachelor- oder Masterstudierende hessischer Hochschulen mit guten Studienleistungen und guten Englischkenntnissen. Voraussetzung ist außerdem der Abschluss von mindestens 3 Fachsemestern an einer hessischen Hochschule zum Abreisezeitpunkt.

Aktuelles

Die neue Ausschreibungsrunde des Hessen:Queensland Landesprogramms beginnt! Ab dem 01.05.2021 freuen wir uns auf Ihre Bewerbungen für das australische Studienjahr 2022.

Ihre Bewerbungen reichen Sie bitte fristgerecht bis zum 01.06.2021 ein.
Zur Beratung findet am Mittwoch, den 05.05.2021 um 15:00 Uhr eine Onlinesprechstunde statt. Anmeldungen per Mail an .

Zielsetzung des Programms

Das Hessen-Queensland Programm hat die Zielsetzung, den Austausch von Studierenden und Hochschulpersonal zwischen Hessen und Queensland zu fördern. Es beruht auf einer Programmvereinbarung zwischen den Hochschulen Queenslands und Hessens. Das Hessen-Queensland Programm trägt zur Internationalisierung der hessischen Hochschulen bei. Es wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst sowie vom Ministry for Education, Queensland Government, unterstützt.

Programmleistungen

Mit dem Hessen-Queensland Programm können Studierende hessischer Hochschulen für ein Semester an einer der teilnehmenden Hochschulen in Queensland studieren – ohne Studiengebühren zahlen zu müssen. Der Studiengebührenerlass entspricht je nach Studienfach einem Wert von ca. 6.000-10.000 Australischen Dollar. Die Kosten für Visum, Flug, Aufenthalt und Krankenversicherung müssen selbst finanziert werden.

Die am Hessen-Queensland Programm teilnehmenden neun australischen Hochschulen bieten ein breites Fächerspektrum und sind hervorragend ausgestattet. Alle Universitäten Queenslands zeichnen sich durch beste Forschungseinrichtungen aus. Die Betreuung von internationalen Studierenden ist umfassend und persönlich.

• Australian Catholic University (nur Campus Queensland)

• Central Queensland University (nur Campus Queensland)

• Queensland University of Technology

• University of Southern Queensland

Informationen über die einzelnen Hochschulen erhalten Sie unter Hochschulen in Queensland.

Anmerkung:

• Folgende Hochschulen in Queensland nehmen aufgrund der unausgeglichenen Balancen, keine Studierenden aus Hessen im kommenden Jahr auf:

University of the Sunshine Coast (USC), James Cook University (JCU), University of Queensland (UQ), Griffith University und Bond University.

• Bewerber, die Psychologie im Master studieren, können lediglich an den Hochschulen Central Queensland University, Queensland University of Technology, University of Southern Queensland fachfremd Kurse belegen. An der Australian Catholic University ist das nicht möglich.

Semestertermine in Queensland

Das akademische Jahr beginnt in Queensland mit dem „Wintersemester“ Ende Februar. Bitte beachten Sie die Jahreszeitenverschiebung auf der südlichen Erdhalbkugel.

  • Semester 1: Ende Februar bis Ende Juni
  • Semester 2: Ende Juli bis Ende November
  • Ausnahme: Bond University hat Trimester.

Bewerbungsfrist: 1. Juni

Auswahlgespräche: finden voraussichtlich im Anschluss an die Bewerbungsphase Anfang Juni statt

Bewerbungsort, Programmkoordination und allgemeine Beratung:

Technische Universität Darmstadt
Referat Internationale Beziehungen und Mobilität
Marike Bölke
S1|01 303
Karolinenplatz 5
64289 Darmstadt

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen müssen komplett in englischer Sprache im Referat für Internationale Beziehungen & Mobilität eingereicht werden:

Es sind sowohl TU Darmstadt-interne, als auch spezielle Bewerbungsunterlagen des Hessen-Queensland Programms auszufüllen. Bitte verwenden Sie nur die für Hessen-Queensland vorgesehenen Antragsformulare, die unten verlinkt sind.

Bewerbungsschritte:

  1. Online-Bewerbung der TU Darmstadt
    Hierbei wählen Sie drei Universitäten des jeweiligen Länderprogramms unter dem Menüpunkt „gewünschter Austausch“ aus. Die fertig ausgefüllte Online-Bewerbung muss dann online abgeschickt werden. Der Fachbereich ist in diesem Fall nicht an der Nominierung der Studierenden beteiligt.
  2. Learning Agreement der TU Darmstadt
    Für Ihre Bewerbung benötigen Sie ab diesem Jahr vorerst keine Learning Agreements. Gegebenenfalls fordern wir dieses allerdings nach der Auswahlrunde an der TU Darmstadt ein.
    Wir empfehlen Ihnen weiterhin, Ihr Auslandsvorhaben mit der/dem Auslandsbeauftragten Ihres Fachbereichs zu besprechen, um abzustimmen, inwiefern dieses Programm in Ihren Studienverlauf passt und ob Ihre im Ausland erbrachten Leistungen an der TU Darmstadt anerkannt werden können
  3. Formulare des Landesprogramms:
    Eine Übersicht der geforderten Bewerbungsunterlagen und Formulare finden Sie auf der Homepage des Landesprogramms.

Bitte beachten Sie, dass alle Unterlagen zur Bewerbungsdeadline vorliegen müssen und ein Nachreichen nicht möglich ist.

  1. Einreichen der Bewerbung an der TU Darmstadt
  2. Bewerbungsgespräche an der TU Darmstadt
  3. Auswahlsitzung aller hessischen Universitäten
  4. Versand von Ab- und Zusagen
  5. Bewerbung an der Gastuniversität
  6. Zulassung durch die Gastuniversität

FAQ

Kümmern Sie sich frühzeitig um einen Termin im Sprachenzentrum! In Ausnahmefällen bietet das Sprachenzentrum Zusatztermine an.

Ihr Professor kann Ihnen das Gutachten offen per Mail (z.B. in Form eines PDF) zukommen lassen, sodass Sie es direkt mit der Bewerbung einreichen können. Alternativ kann Ihr Professor das Gutachten auch direkt per Hauspost oder per E-Mail an Marike Bölke: senden

Für den Lebenslauf/CV gibt es von Seiten des Hess-QLD Programms keine Vorlage und kann frei gestaltet werden.

Das Empfehlungsschreiben sollte von einem promovierten Hochschullehrer ausgestellt werden.

Unter Hessen Queensland contact at international Office führen Sie bitte Marike Bölke als Kontaktperson auf. Unter Academic advisor die/den Auslandsbeauftragte/n Ihres Fachbereichs.

Sie können sich für mehrere Programme bewerben. Sie sollten sich aber nach der Zusage für ein Programm entscheiden. Sollten Sie von einem angenommenen Platz zurücktreten, kann dieser nicht nachbesetzt werden.

Bei allen teilnehmenden Partnerunis kann nur an den Campus in Queensland studiert werden.

Die Anzahl der Plätze richtet sich nach den aktuellen Austauschzahlen zwischen Hessen und Queensland – diese variieren von Jahr zu Jahr.

Weitere Informationen

Der FAQ-Bereich der offiziellen Hessen-Queensland Seite kann ebenfalls viele Ihrer Fragen beantworten.

Australische Botschaft

Queensland Wikipedia