Umweltingenieurwissenschaften (B.Sc.)

 

Umweltingenieurwissenschaften (Bachelor of Science)

 
 

Allgemeine Studiengangsinformationen

Abschluss: Bachelor of Science
Dauer: 6 Semester
Sprache: Deutsch
Praktikum: Es muss ein 60-tägiges fachspezifisches Praktikum abgeleistet werden. Dieses Praktikum soll vor Studienbeginn absolviert sein (keine Einschreibvoraussetzung). Spätestens bei Anmeldung der Bachelor-Thesis muss das Praktikum von den zuständigen Stellen anerkannt sein.
Zulassungsvoraussetzungen: Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, vergleichbare ausländische Zeugnisse; weitere Informationen
Zulassungsverfahren: zulassungsfrei
Teilzeitstudium: Nein
Studienbeginn: Wintersemester
Bewerbungsfrist: 15. Juli
Bewerbung: Online Bewerbung
Besonderheiten:

Kurzbeschreibung

Die Umweltingenieurwissenschaft widmet sich Fragen des technischen Umweltschutzes sowie der Umweltplanung. Sie ist dem Bauingenieurwesen verwandt und verbindet ingenieurwissenschaftliche mit naturwissenschaftlichen, ökologischen, rechtlichen und anderen Disziplinen. Ihr Anspruch ist es, zur Lösung von Umweltfragen und zu einer nachhaltigen Nutzung endlicher Ressourcen beizutragen.

 
Studienplan (Druckversion)
Studienplan (Druckversion)

Gliederung in Pflicht- und Wahl(pflicht)bereiche:

Der Studiengang gliedert sich in Pflicht- und Wahl(pflicht)bereiche: einen allgemeinen Pflichtbereich, einen fachlichen Pflichtbereich, einen Wahlpflicht- sowie einen fachlichen und allgemeinen Wahlbereich.

Der Studiengang ist forschungsorientiert bei gleichzeitig starkem Praxisbezug.

Der Pflichtbereich enthält die mathematisch-naturwissenschaftlichen sowie die fachlichen Grundlagenfächer

  • Mathematik; Physik; Chemie; Technische Mechanik; Geologie; Ingenieurinformatik; Recht; Umweltwissenschaften; Grundlagen der Projektarbeit für Umweltingenieure; Datenerfassung und Geoinformationssysteme, Grundlagen der Wasserver- und Entsorgung, Technische Hydromechanik und Hydraulik.

Im fachlichen Wahlpflichtbereich besteht die Möglichkeit, aus den Fächern Bewertung und Modellierung; Gewässer- und Bodenschutz; Raum- und Infrastrukturplanung; Ver- und Entsorgung zwei Schwerpunkte zu wählen.

Im Wahlbereich stehen Module aus dem Fachbereich sowie Module aus dem Gesamtangebot der TU Darmstadt zur Auswahl

Da mathematische Kenntnisse im Studium wichtig sind, wird Studienanfängern empfohlen, am Online-Mathematik-Vorkurs des Fachbereiches Mathematik teilzunehmen.

Zum Einstieg in das Studium führt die Fachschaft (Vertretung der Studierenden des Faches) die Orientierungswoche (OWO) zu Beginn des Semesters durch.

Weitere Informationen unter: www.ui.tu-darmstadt.de

Mit dem Bachelor of Science erlangen die Studierenden einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Allerdings gilt an der TU Darmstadt der Master of Science als Regelabschluss. Das Absolvieren eines Master-Studiengangs wird daher empfohlen.

 

Entscheidungshilfen

Verwandte Studiengänge

Aufbauende Studiengänge

Berufsperspektiven