Moiz
aus Pakistan

Über mich

Hey, Mensch! Ich bin Moiz und komme aus Karachi, Pakistan. Ich studiere Materialwissenschaft. Ich hatte schon immer den Traum, im Ausland zu studieren und zu leben, weil ich früher schon sehr viel gereist bin, um weltweit an Scrabble Spielen teilzunehmen. Ich habe mich vor allem für die TU Darmstadt wegen ihres Forschungsprofils und ihrer Rankings entschieden. Also entweder lebt ihr schon euren Traum vom Auslandsstudium oder seid dabei, ihn zu planen, ich hoffe, dass ich euch mit meinen Erfahrungen auf eurer Reise helfen kann.

Moiz,
Materialwissenschaft M.Sc.

Die lebendige Atmosphäre, die internationale Vielfalt und die historischen Sehenswürdigkeiten – alles, was mir an Darmstadt gefällt.

Portrait Moiz
Bild: Britta Hüning

Steckbrief

Nationalität:

Pakistanisch

Studiengang:

Master in Materialwissenschaft

Zuvorige Ausbildungen:

Bachelor in Materialwissenschaft, NED University of Engineering & Technology, Karachi, Pakistan

Warum ich mich für TU Darmstadt entschieden habe:

Deutschland war schon immer mein Traumstudienort, und die Entscheidung für die TU Darmstadt stand für mich außer Frage: erstens wegen der besten Rankings und zweitens wegen der Verfügbarkeit meines bevorzugten Studiengangs in englischer Sprache.

Was mir an Darmstadt gefällt:

Die lebendige Atmosphäre, die internationale Vielfalt und die historischen Sehenswürdigkeiten – alles, was mir an dieser Stadt gefällt.

Wie ich den Start ins Digitale Semester empfunden habe:

Als neuer internationaler Student hier, klang ein digitales Semester für mich nicht nach einer guten Idee. Aber die Flexibilität, in meinem eigenen Tempo zu studieren, hat meine Meinung geändert, und die Universität tut ihr Bestes, um diese Erfahrung reibungslos und bequem zu gestalten.

Wie ich das digitale Wintersemester 2020/21 erlebt habe?

Es war eine angenehme Erfahrung. Anfangs war ich skeptisch, ob ich alle Informationen verdauen kann, indem ich den ganzen Tag nur auf den Bildschirm starre, aber die Professor:innen machten es mir leichter, indem sie alle Vorlesungen in kurze Videos unterteilt fast eine Woche vor den Sprechstunden zur Verfügung stellten. So konnte ich mir alle Vorlesungen in Ruhe anschauen.

Was werde ich am ersten Tag an der Universität als erstes tun (wenn Corona vorbei ist)?

Ich würde gerne eine Tour durch die Universität machen. Und natürlich würde ich mich mit meinen Kommiliton:innen treffen.

Was mache ich in meiner Freizeit?

Ich liebe es, Scrabble zu spielen und zu lehren. Es ist ein Wortspiel, das auf einem Brett gespielt wird. Wenn ihr jemanden auf dem Campus findet (nachdem alles wieder normal ist), der ein paar seltsam aussehende Wörter auf ein Brett legt, dann bin das ich. Zögert nicht, dann ein paar Spiele mit mir zu machen, ich würde euch das erste Spiel gewinnen lassen ;)

Wie ich Job und Studium unter einen Hut bringe?

Das Arbeiten in Teilzeit neben dem Online-Studium hat sich für mich als viel einfacher herausgestellt, weil die Vorlesungen aufgezeichnet werden und mir immer zur Verfügung stehen, so dass ich keine Angst habe, sie zu verpassen.

Drei Wörter, die meine Persönlichkeit beschreiben:

Neugierig, freundlich, optimistisch

Funfact über mich:

Ich habe die Scrabble-Weltmeisterschaften in der Juniorenkategorie gewonnen. Google 'Moiz Ullah Baig' :)

Mein Lieblingsmotto:

Rom wurde nicht an einem Tag erbaut.

Mehr über den Studiengang Materials Science M.Sc.

Campus-Tour Lichtwiese von Moiz

Empfohlener externer Content

Wir haben für Sie einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und möchten Ihnen diesen hier zeigen. Dazu müssen Sie ihn mit einem Klick einblenden. Mit einem weiteren Klick können Sie den externen Inhalt jederzeit ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Dadurch ist es möglich, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Scrabble-Champion – wie bitte?!

Moiz ist leidenschaftlicher Scrabble-Spieler und dabei auch noch ziemlich talentiert! Er ist unter anderem Scrabble-Weltmeister 2013 in der Junior:innenkategorie und hat die World Junior Scrabble Championship 2018 gewonnen. Seinen letzten Erfolg konnte er 2022 in Berlin verbuchen, als er die Zehnte Kontinentale Scrabble-Meisterschaft (10th International Scrabble Championship) gewonnen hat. Das macht ihn zu einem kleinen Star in seinem Heimatland Pakistan – und auch an der TU Darmstadt!

Wir haben ihm ein paar Fragen zu seinem Hobby gestellt.

Ich war acht Jahre alt, als ich auf dieses Spiel gestoßen bin, und da Englisch und Mathe damals meine Lieblingsfächer waren, war ich sofort Feuer und Flamme dafür. Der Rest ist dann Geschichte. Ich habe mehr als 800 Spiele in 35 Turnieren gespielt, darunter Junioren- und Senioren-Weltmeisterschaften in über neun Ländern, und habe auch mehrere Junioren-Weltmeisterschaften gewonnen. Das Beste an Scrabble ist, neue Wörter zu lernen und sie mit einer Strategie zu verwenden, um zu gewinnen. Darüber hinaus sind die unschätzbaren Möglichkeiten, die es mir bietet, zu reisen und Gleichgesinnte zu treffen, einfach phänomenal.

So wie jedes körperliche Spiel körperliches Training erfordert, so erfordert auch dieses Denkspiel mentales Training. Es gibt zwei Aspekte: zum einen das Lernen oder Wiederholen von Wörtern und zum anderen das Üben dieser Wörter auf dem Brett. Für beide Aspekte gibt es spezielle Softwareanwendungen. Vor einem Turnier nehme ich mir in der Regel täglich 30-60 Minuten Zeit, um Wörter zu lernen und zu überarbeiten, und die gleiche Zeit, um gegen den Computer zu spielen und diese Wörter zu üben.

Der Nummer-eins-Tipp ist, sich immer darauf zu konzentrieren, Spaß zu haben und zu lernen, und nicht zu gewinnen. Das ist eher ein allgemeiner Tipp, aber der beste technische Tipp wäre, nicht immer nur längere Wörter zu spielen, manchmal geben auch die kürzeren Wörter mehr Punkte, wenn sie an der richtigen Stelle platziert werden, zum Beispiel auf den richtigen Bonusfeldern auf dem Brett.

Den Buchstabe „Q“ mag ich aus zwei Gründen am wenigsten: Erstens gibt es nicht viele Wörter, die ihn enthalten, und zweitens ist meist der Buchstabe „U“ zusätzlich erforderlich, um ein punktebringendes Wort zu bilden.

So sieht es aus, wenn Moiz Scrabble spielt!

Empfohlener externer Content

Wir haben für Sie einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und möchten Ihnen diesen hier zeigen. Dazu müssen Sie ihn mit einem Klick einblenden. Mit einem weiteren Klick können Sie den externen Inhalt jederzeit ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Dadurch ist es möglich, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.