Ravan
aus dem Irak & Deutschland

Über mich

Hallo, mein Name ist Ravan und ich studiere Bauingenieurwesen. Auch wenn der Studiengang für mich persönlich ab und zu eine Herausforderung war, habe ich viele Erfolgserlebnisse mitgenommen, die mich bei meiner persönlichen Entwicklung unterstützt haben. Mit viel Geduld, Disziplin und Ehrgeiz habe ich schließlich das richtige Studieren für mich gelernt. Ursprünglich war mein Plan, viel früher den Abschluss zu machen, bis ich etwas Wichtiges gelernt habe: Wenn etwas nicht nach Plan abläuft, kennst du den Plan nicht.

Ravan,
M.Sc. Bauingenieurwesen

Durch die digitalen Veranstaltungen wurde mir bewusst, dass ich mich besser konzentrieren kann, wenn Vorlesungen und Übungen digital stattfinden. Eine sehr gute Möglichkeit für Studentinnen und Studenten, die gerne alleine lernen.

Portrait TU Darmstadt Ambassador Ravan
Bild: Britta Hüning

Steckbrief

Nationalität:

Deutsch, Irakisch

Studiengang:

M.Sc. Bauingenieurwesen

Warum ich mich für die TU Darmstadt entschieden habe:

Da ich ein technisch orientiertes Studium absolvieren wollte, ergab sich die TU Darmstadt am besten. Zudem liegt Darmstadt nicht sehr weit entfernt von der Stadt, in der meine Familie lebt.

Was mir an Darmstadt gefällt:

Darmstadt besteht aus vielen jungen Studentinnen und Studenten. Allgemein ist die Atmosphäre hier locker. Da die Stadt nicht allzu groß ist, lernt man schnell neue Menschen, egal welchen Alters, kennen. Darmstadt bietet viele Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten und auch wenn hier kein Fluss durchfließt, bietet die Stadt schöne Waldgebiete an. Außerdem liegt sie sehr nah an Frankfurt. Für Menschen, die nicht unbedingt in Frankfurt leben wollen, aber sich gerne dort aufhalten, bietet sich Darmstadt sehr gut an.

So habe ich den Start des digitalen Wintersemesters 2020/21 erlebt:

Für mich persönlich war es ein sehr guter Start. Da ich bereits im höheren Semester bin, ist es für mich kein Problem mit dem Studium weiterzumachen. Durch die digitalen Veranstaltungen wurde mir bewusst, dass ich mich besser konzentrieren kann, wenn Vorlesungen und Übungen digital stattfinden. Eine sehr gute Möglichkeit für Studentinnen und Studenten, die gerne alleine lernen.

Fun Fact über mich:

In Wahrheit bin ich sprach- und kunstbegabt, weshalb es anfangs sehr schwierig war, in einem technischen Bereich durchzukommen. Das Schöne an dieser Erkenntnis: Es hat sich bis heute gelohnt, diesen Schritt zu gehen.

Mein Lieblingsmotto:

Das Leben wirft dir immer und immer wieder dieselbe Herausforderung, bis du daraus die Lehre ziehst und aufblühst.