Angewandte Linguistik

Master of Arts

Studiengangsbeschreibung

Der Studiengang befasst sich mit den Grundlagen der Textlinguistik und der Schreibwissenschaft, auch unter Beachtung kulturspezifischer Unterschiede. Er zielt daher in einem ersten Teil auf vertiefte Kompetenzen in den Forschungsbereichen der Schreibforschung, der Variationslinguistik und der Text- und Diskurslinguistik. Das besondere Profil dieses Linguistik-Masters liegt jedoch in seinen anschließenden Wahlpflicht-Schwerpunkten, in denen diese Grundlagen in zweierlei Richtung vertieft werden können:

Schwerpunkt „Textkompetenz“, insbesondere im Hinblick auf den Kontext „Sprache im Beruf“, oder „Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache“. Beide Schwerpunkte arbeiten auch projektorientiert, und in beiden ist ein Praktikim einzubringen.

Modulhandbuch

Studien- und Prüfungsplan

Weitere Informationen zum Studiengang

Vorlesungsverzeichnis

Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft

Zum Vergrößern / Anzeigen des PDFs bitte auf das Bild klicken.
Abschluss Master of Arts
Dauer 4 Semester, 120 CP
Sprache Deutsch. Einzelne Lehrveranstaltungen/Module können in englischer Sprache angeboten werden. Es ist davon auszugehen, dass wissenschaftliche Literatur in Englisch oder anderen Fremdsprachen zu lesen und zu bearbeiten ist.
Praktikum Studieninterne Praktika (siehe Studienplan)
Zulassung Die Eingangskompetenzen ergeben sich aus dem Kompetenzprofil der Bachelorstudiengänge Bachelor of Arts Digital Philology der TU Darmstadt und Joint Bachelor of Arts in den Fächern X und Y der TU Darmstadt, wobei X oder Y Germanistik oder Digital Philology sein muss, als Referenzstudiengänge.
Die studiengangspezifischen Zugangsvoraussetzungen finden Sie hier und in den Kompetenzbeschreibungen. Bei Fragen dazu sprechen Sie bitte die Fachstudienberatung an.
Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Informationen zum Master-Studium sowie die Hinweise für Studieninteressierte mit ausländischen Zeugnissen: Zulassung International.
Verfahren Sofern die Zugangsvoraussetzungen [wird noch ergänzt] (Eingangsprüfung) erfüllt sind, gibt es keine zahlenmäßige Zulassungsbeschränkung.
Bewerbungsfrist und Studienbeginn Bewerbungsfristen Master-Studiengänge
Bewerbung Online-Bewerbung
Teilzeitstudium unter bestimmten Voraussetzungen möglich
Besonderheiten Online-Hilfe zur Studienwahl

Der Studiengang M.A. Angewandte Linguistik ist ein forschungsorientierter und konsekutiver Studiengang. Er schließt sich zum Beispiel an das Darmstädter Joint Bachelor-Studium an, wenn dort das Teilfach Germanistik studiert wurde. Aber auch auf Basis eines anderen inhaltlich verwandten (sprachwissenschaftlich orientierten) Bachelor-/Lehramts-Studienganges ist der Einstieg möglich.

Das Studienziel ist die Vermittlung linguistisch fundierter Textkompetenz und das Behandeln angewandter Fragestellungen der Linguistik und Mehrsprachigkeitsforschung. Textkompetenz meint dabei die reflektierte Produktion, Rezeption und Kritik von Texten sowie die Fähigkeit, Wissen aus Texten zu rekonstruieren und sie umgekehrt als Instrument der Wissensvermittlung zu nutzen.

Mit dem erfolgreichen Abschluss als Master of Arts eröffnet sich für Sie die Möglichkeit eines Promotionsstudiums an der TU Darmstadt oder einer anderen nationalen wie internationalen Universität: Promotion an der TU Darmstadt.

Die beruflichen Einsatzfelder für Absolvent*innen des Studiengangs sind weit gestreut. Vorwiegend ergeben sich Anstellungsmöglichkeiten an Hochschulen, in der literatur- oder sprachwissenschaftlichen Lehre und Forschung sowie im Sprachunterricht des privaten Schulwesens. Weitere Tätigkeitsbereiche finden sich in Schul- oder Fachbuchredaktionen, in Verlagen (z. B. im Lektorat), in Redaktionen von Hörfunk, Fernsehen und Zeitungen, in PR- und Werbeagenturen, in Bibliotheken und Archiven, bei internationalen Organisationen, Goethe-Instituten sowie im kulturellen Bereich (z. B. als Dramaturgin oder Dramaturg am Theater). Mit betriebswirtschaftlichen Zusatzqualifikationen können sie zudem in Wirtschaftsunternehmen tätig werden (z. B. in Vertrieb und Marketing oder im Personalwesen).

Wichtig ist es deshalb, neben dem Studium frühzeitig in einschlägigen Einrichtungen eigene praktische Erfahrungen zu sammeln, seine allgemeine Praxistauglichkeit unter Beweis zu stellen und Kontakte zu knüpfen. Die Aussicht auf eine gute Stellung wird durch die Bereitschaft zu beruflicher Mobilität, auch ins Ausland, erhöht. Insbesondere bei einer internationalen Ausrichtung sind sichere englische Sprachkenntnisse sehr zu empfehlen.

Ordnung des Studiengangs

Allgemeine Prüfungsbestimmungen der TU Darmstadt

Ältere Studienordnungen finden Sie in den Satzungsbeilagen der TU Darmstadt oder auf den Webseiten Ihres Studienbüros.