Politische Theorie

Politische Theorie

Master of Arts

Studiengangsbeschreibung

Zum Vergrößern bitte anklicken.
Zum Vergrößern bitte anklicken.

Der Studiengang Master of Arts Politische Theorie stellt eine Kooperation der TU Darmstadt und der Goethe-Universität Frankfurt dar. Veranstaltungen werden von den Studierenden somit an beiden Universitäten besucht.

Im Mittelpunkt dieses Studiengangs stehen neben der normativen Frage nach Gerechtigkeit ideenhistorische Untersuchungen des Wandels politischer Begriffe sowie die theoriegeleitete Analyse von Macht- und Herrschaftsverhältnissen in der politischen Wirklichkeit. Politische Theorie wird dabei unter historisch-ideengeschichtlicher, philosophischer, empirisch-kulturell-sozialer sowie institutionentheoretischer Perspektive betrachtet. Ziel ist es, zu einer umfassenden Analyse der politischen Gegenwart und ihrer Dynamiken zu befähigen.

Nach diesem Verständnis beinhaltet Politische Theorie:
a) eine historische, d.h. eine ideengeschichtliche und genealogisch-kritische Rekonstruktion systematisch relevanter Theorieansätze,
b) eine philosophisch fundierte begriffliche Analyse und normative Thematisierung politischer Problemlagen und möglicher Lösungen,
c) eine theoriegeleitete empirische Bestandsaufnahme der politischen Wirklichkeit und ihrer kulturellen, sozialen, ökonomischen und rechtlichen Kontexte,
d) institutionentheoretische Überlegungen, wie legitime politische Verhältnisse unter den Bedingungen komplexer Gesellschaften hergestellt werden können.

Weitere Informationen:

Studieninformation, Goethe-Universität Frankfurt

Fachbereich 03 Gesellschaftswissenschaften, Goethe-Universität Frankfurt

Institut für Politikwissenschaft, TU Darmstadt

 

Allgemeine Informationen

Abschluss Master of Science
Dauer 4 Semester
Sprache Deutsch, ggf. in einzelnen Veranstaltungen Englisch
Praktikum Im dritten Semester besteht die Möglichkeit, entweder ein Auslandssemester zu absolvieren oder aber weiter Veranstaltungen an der Universität Frankfurt bzw. der TU Darmstadt zu besuchen. In diesem zweiten Fall muss zusätzlich ein achtwöchiges berufsorientiertes Praktikum absolviert werden; weitere Informationen.
Zulassungsvoraussetzungen 1. Voraussetzung für die Aufnahme in ein Master-Programm und somit Immatrikulationsvoraussetzung ist ein Abschluss als „Bachelor of Arts“ oder „Bachelor of Science“ im gleichen Studiengang oder ein gleichwertiger Abschluss. Die Zulassung zu einem Master-Studiengang kann an zusätzliche inhaltliche Anforderungen geknüpft sein. Die studiengangspezifischen Zugangsvoraussetzungen finden Sie hier.
2. Nachweis von Englisch- bzw. Deutschkenntnissen.
Bei Fragen dazu sprechen Sie bitte die Fachstudienberatung der TU Darmstadt oder die Studienfachberatung der Goethe-Universität Frankfurt an.
Zulassungsverfahren Aufnahmebeschränkung (Goethe-Universität Frankfurt)
Bewerbungsfrist und Studienbeginn Bewerbungsfristen Master-Studiengänge
Bewerbung Bewerbungen nur über die Goethe-Universität Frankfurt
Teilzeitstudium Nein
Besonderheiten -

Entscheidungshilfen

Promotionsstudium

Berufsperspektiven

Gesetze und Ordnungen

 

Verwandte Studiengänge

  • Politikwissenschaft, B.A.
  • Politikwissenschaft, J.B.A.
  • Geschichte, M.A.
  • Soziologie, M.A.
  • Governance und Public Policy, M.A.
  • Internationale Studien/Friedens- und Konfliktforschung, M.A.