2018 - Nachrichten von Juli bis September

Meldungen 2018 aus der TU Darmstadt (klassisch)

  • 03.07.2018

    Eine Klinik für Mae Sot

    Ein temporärer Schlafraum auf dem Campus der Mae-Tao-Klinik. Bild: Franc Pallarès López

    TU-Alumnus Jan Glasmeier baut für Flüchtlinge in Thailand

    Architekt Jan Glasmeier lebt seit 2012 in Thailand. Dort unterstützt der TU-Alumnus mit seiner Expertise Hilfsorganisationen und NGOs dabei, Flüchtlingen medizinische Hilfe zukommen zu lassen.

  • 05.07.2018

    Vom Nobelpreis inspiriert

    Selfie mit einer Teilnehmerin und einem Teilnehmer der Lindauer Nobelpreisträgertagung. Bild: privat

    Vor Ort bei der 68. Lindauer Nobelpreisträgertagung

    Bei der Lindauer Tagung trafen dieses Jahr 39 Nobelpreisträgerinnen und -träger auf gut 600 Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler. Eine Studentin und ein Doktorand waren für die TU bei dieser besonderen Veranstaltung dabei und berichten über ihre ganz persönlichen Eindrücke und Erlebnisse.

  • 06.07.2018

    Wissenschaft als Karriere-Option

    Bild: Felipe Fernandes

    Franziska-Braun-Preis 2018 geht an Projekt „CAST Rhein-Main“

    Das Projekt „Conference of Aspiring Students in Tech (CAST) Rhein-Main“ wurde mit dem diesjährigen Franziska-Braun-Preis der Carlo und Karin Giersch-Stiftung an der TU Darmstadt ausgezeichnet. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert. Den Festvortrag bei der Preisverleihung hielt Bundesministerin a. D. Brigitte Zypries.

  • 09.07.2018

    Ein Fahrstuhl für Fische

    Professor Boris Lehmann und sein Team im Wasserbaulabor der TU Darmstadt. Bild: Katrin Binner

    TU-Ingenieure entwickeln besondere Lösung für Fischwanderwege

    Die EU-Wasserrahmenrichtlinie gibt es vor: Ab 2027 müssen Flüsse von der Mündung bis zur Quelle für Fische durchgängig passierbar sein. Professor Boris Lehmann ermöglicht an der Ruhr-Staustufe des Baldeneysees den Durchlass auf besondere Weise: Die Fische fahren künftig mit dem Lift ins Oberwasser.

  • 11.07.2018

    Zukunft beginnt in der Schule

    Das Team der Nachhelfer. Bild: Nachhelfer e.V.

    Die Hochschulgruppe „Nachhelfer“ e.V. kämpft für Chancengleichheit

    Wie lässt sich der Einfluss des sozialen Hintergrunds auf den Bildungsweg reduzieren? Die Hochschulgruppe „Nachhelfer“ setzt auf Einzelunterricht benachteiligter Kinder – und auf gemeinsame Ausflüge.

  • 13.07.2018

    Der amerikanische Traum

    Marc Augustin. Bild: Astrid Ludwig

    TU-Alumnus Marc Augustin ist bei Samsung in den USA erfolgreich

    Marc Augustin studierte an der TU Darmstadt Datentechnik. Nach einer Station bei Intel ist er nun in führender Position bei Samsung in der Prozessorforschung tätig und hat in den USA seine Heimat gefunden. Ein Porträt.

  • 17.07.2018

    Fortschritt im Zentrum

    TU-Präsident Hans Jürgen Prömel bei der Eröffnung des Centres for Computational Engineering. Bild: Centre for Computational Engineering

    Centre for Computational Engineering (CCE) an der TU gegründet

    Im neu gegründeten Zentrum für Computational Engineering werden alle Aktivitäten im Bereich Computational Engineering gebündelt.

  • 20.07.2018

    Ein sensationeller Fund

    Römischer Mauerziegel mit Inschrift. Bild: Franziska Lang

    TU-Student entdeckt antiken Mauerziegel mit einem Text von Homer

    Während eines Praxisseminars am Fachgebiet Klassische Archäologie nahe des antiken Olympia findet TU-Student Florian Roßbach einen römischen Mauerziegel mit langer Inschrift. Damit ist zum ersten Mal belegt, dass ein römischer Mauerziegel als Textträger für Homerverse verwendet wurde. Professorin Franziska Lang schildert die Umstände des Fundes und seine Bedeutung für die Wissenschaft.

  • 24.07.2018

    Cybersicherheit aus Darmstadt

    Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und Hessens Wissenschaftsminister Boris Rhein haben sich in Darmstadt über Cybersicherheitsforschungsprojekte informiert. (V.l.n.r.) Dr.
Manfred Efinger (TU Darmstadt), Dr. Astrid Mannes (Bundestagsabgeordnete Darmstadt), Prof. Dr. Arjan Kuiper (Fraunhofer IGD), Boris Rhein (Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst), Anja Karliczek (Bundesministerium für Bildung und Forschung), Prof. Dr. Michael Waidner (Fraunhofer SIT), Prof. Dr. Ralph Stengler (Hochschule Darmstadt), Prof.
Dr. Arnd Steinmetz (Hochschule Darmstadt) Prof. Dr. Peter Buxmann (TU Darmstadt). Bild: Fraunhofer SIT

    Bundesministerin Karliczek und Staatsminister Rhein besuchen CRISP

    Am Montag (23.7.) hat Bundesforschungsministerin Anja Karliczek gemeinsam mit dem Hessischen Minister für Wissenschaft und Kunst, Boris Rhein, das Fraunhofer SIT in Darmstadt besucht. Vor Ort informierten sie sich über die Fortschritte des Kompetenzzentrums CRISP. Am Zentrum für Cybersicherheitsforschung arbeiten die Technische Universität Darmstadt, zwei Darmstädter Fraunhofer-Institute und die Hochschule Darmstadt zusammen.

  • 24.07.2018

    Gezielte Hilfe für Krebspatienten

    Dr. Meike Saul. Bild: Katrin Binner

    Meike Saul arbeitet an personalisierten Therapieansätzen

    Die Chemikerin Meike Saul erforscht die Rolle von MikroRNAs wie miRNA-574-5p bei Entzündungen und Krebserkrankungen. Die 34-Jährige will bessere und individuellere Krebstherapien ermöglichen.

  • 01.08.2018

    Darmstädter Start-ups sind gefragter denn je

    Bild: Jakob Kaliszewski

    Innovative Ideen für IT-Sicherheit

    Der Leiter des Innovations- und Gründungszentrums der TU Darmstadt (HIGHEST), Professor Dr. Peter Buxmann, erläutert, warum Neugründungen für die Wirtschaft so interessant sind, welche Rolle HIGHEST dabei spielt und warum innovative Ideen besonders im Bereich IT-Sicherheit gebraucht werden.

  • 02.08.2018

    Schub für exzellente Projekte

    Drei ERC Starting Grants für Forschung an der TU Darmstadt

    Drei Forschungsprojekte an der TU Darmstadt werden vom Europäischen Forschungsrat (ERC) als exzellente und innovative Grundlagen- und Pionierforschung mit ERC Starting Grants gefördert. Insgesamt fließen rund 5,2 Millionen Euro an drei Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler. Zwei dieser Projekte stärken das unmittelbare wissenschaftliche Umfeld des Exzellenzclusters „Predictive Thermofluids“, mit dem die TU Darmstadt im Exzellenzwettbewerb im Rennen ist.

  • 07.08.2018

    Karriereziel Professor

    Dr. Lin Wang, Fachbreich Informatik. Bild: Katrin Binner

    Athene Young Investigator Lin Wang will das Edge Computing flexibler machen

    Die Forschung von Lin Wang kreist um Themen wie Big Data, Cloud Computing und Edge Computing. Seit 2016 leitet er die Forschungsgruppe „Smart Urban Network“ im Telekooperation Lab am Fachbereich Informatik der TU.

  • 08.08.2018

    Ein Bindeglied zwischen Studierenden und Unternehmen

    Gruppenbild mit Mitgliedern der Hochschulgruppe VWI|ESTIEM Darmstadt. Bild: VWI|ESTIEM Darmstadt

    40 Jahre VWI|ESTIEM Hochschulgruppe TU Darmstadt e.V.

    Sie bieten Studierenden die Möglichkeit, Studium und berufliche Praxis zu verbinden: Die Mitglieder der Hochschulgruppe VWI|ESTIEM der Wirtschaftsingenieurinnen und -ingenieure an der TU organisieren Veranstaltungen und Workshops rund um das Thema Berufsleben – und das schon seit vier Dekaden.

  • 13.08.2018

    Von den Kernen zu den Sternen

    Porträt von Prof. Achim Schwenk. Bild: Katrin Binner

    Darmstädter Physiker auf den Spuren von Quarks und Gluonen

    Physik-Professor Achim Schwenk und sein Team vom Institut für Kernphysik der TU Darmstadt untersuchen die Kräfte im Innersten von Atomen. Damit tragen sie auch zu einem besseren Verständnis von astrophysikalischen Objekten bei.