Psychologie: Arbeit, Technik, Organisation

Master of Science

Inhalt des Studiengangs

Der Masterstudiengang Psychologie: Arbeit, Technik, Organisation bietet Vertiefungsmöglichkeiten in den Bereichen Arbeits- und Ingenieurpsychologie, Organisations- und Wirtschaftspsychologie sowie in Pädagogischer Psychologie, Kognitionspsychologie und Medienpsychologie. Die Inhalte werden mit einer interdisziplinären Ausrichtung und aufbauend auf fortgeschrittenen forschungsmethodischen und diagnostischen Kompetenzen vermittelt. Je nach Interesse und Schwerpunktsetzung befassen sich die Studierenden beispielsweise mit Fragen der Personalauswahl, Personalentwicklung und Arbeitsgestaltung in einer modernen Arbeitswelt; mit Fragen der Technikgestaltung und Produktentwicklung unter Berücksichtigung menschlicher Fähigkeiten, Einschränkungen und Bedürfnisse; mit Fragen des Lehrens, Lernens sowie der Kommunikation und Mediennutzung in verschiedenen Anwendungsfeldern und bei verschiedenen Zielgruppen.

Damit vermittelt der Studiengang breite Kompetenzen, die für zahlreiche Tätigkeitsbereiche in Industrie und Wirtschaft sowie in Bildung, Schule und weiteren öffentlichen Institutionen qualifizieren und auch eine Promotion in Psychologie ermöglichen.

Zum Vergrößern / Anzeigen des PDFs bitte auf das Bild klicken.
Zum Vergrößern / Anzeigen des PDFs bitte auf das Bild klicken.

Der Studiengang wurde mit dem Qualitätssiegel der Deutschen Gesellschaft für Psychologie ausgezeichnet.

Modulhandbuch (wird in neuem Tab geöffnet)

Ordnung des Studiengangs mit Studien- und Prüfungsplan

Vorlesungsverzeichnis

Fachbereich Humanwissenschaften

Semester 4
Sprache Deutsch; einzelne Lehrveranstaltungen/Module können in englischer Sprache angeboten werden. Es ist davon auszugehen, dass wissenschaftliche Literatur in Englisch zu lesen und zu bearbeiten ist.
Studienbeginn Wintersemester
Praktikum Studieninternes Praktikum (siehe Studienplan)
Zulassung Immatrikulationsvoraussetzungen sind:

1. Abschluss des B.Sc. Psychologie der TU Darmstadt (Referenzstudiengang) oder ein gleichwertiger Abschluss.

2. Die bestandene Eingangsprüfung;

3. Weitere Zugangsvoraussetzungen:
Ordnung des Studiengangs
Kompetenzbeschreibungen.

4. Formale und sprachliche Anforderungen für Studieninteressierte mit ausländischen Zeugnissen.

Allgemeine Informationen zum Master-Studium
Zulassungsverfahren Die Psychologie-Studiengänge in Darmstadt haben ein spezielles technikorientiertes interdisziplinäres Profil. In der Eingangsprüfung wird überprüft, ob der vom Berwerber/von der Bewerberin absolvierte Studiengang diesem Referenzstudiengang entspricht. Sofern die Zugangsvoraussetzungen erfüllt sind, gibt es keine zahlenmäßige Zulassungsbeschränkung
Bewerbung Bewerbungsfrist und Online-Bewerbung
Gut zu wissen Semesterbeitrag
einfachsTUdieren : Vorkurse und Studienbeginn
Studienvorbereitung für internationale Studierende
Teilzeitstudium
Promotion
TU Darmstadt Career Service
Berufswege von Absolvent:innen

Absolvent_innen des Studienganges M.Sc. Psychologie an der TU Darmstadt können in unterschiedlichen Berufsfeldern tätig sein, z. B. in Interdisziplinären Teams mit Ingenieur_innen, Manager_innen, Gesundheitspersonal und Lehrkräften oder als Expert_innen in den Bereichen Human Factors und Human Resources in organisationalen Kontexten. Die Ausbildung zum/zur Psychotherapeut_in wird im Anschluss an den Studiengang nicht mehr möglich sein.

TU Darmstadt Career Service