Angewandte Geowissenschaften

Master of Science

Studiengangsbeschreibung

Der Studiengang Master of Science Angewandte Geowissenschaften vertieft und erweitert Kenntnisse und Fähigkeiten bezüglich geowissenschaftlich und gesamtgesellschaftlich relevanter Themen, wie Klima, Wasser, Energie, Rohstoffe, Boden und Umwelt. Besondere Schwerpunkte sind Hydrogeologie, Umweltgeochemie, Ingenieurgeologie, Geothermie sowie Angewandte Mineralogie.

Zur Wahl stehen zwei Vertiefungsrichtungen: Angewandte Geologie und Umweltgeochemie.

Modulhandbuch

Vorlesungsverzeichnis

Institut für Angewandte Geowissenschaften

Vertiefung Angewandte Geologie

Zum Vergrößern / Anzeigen des PDFs bitte auf das Bild klicken.

Vertiefung Umweltgeochemie

Zum Vergrößern / Anzeigen des PDFs bitte auf das Bild klicken.
Abschluss Master of Science
Dauer 4 Semester
Sprache Deutsch (vereinzelt Englisch)
Praktikum ---
Zulassung Voraussetzung für die Aufnahme in das Master-Programm und somit Immatrikulationsvoraussetzung ist ein Abschluss als „Bachelor of Science“ im Fach Angewandte Geowissenschaften oder ein gleichwertiger Abschluss. Die Zulassung zu einem Master-Studiengang kann an zusätzliche inhaltliche Anforderungen geknüpft sein. Die studiengangspezifischen Zugangsvoraussetzungen finden Sie hier und in den Kompetenzbeschreibungen. Bei Fragen dazu sprechen Sie bitte die Fachstudienberatung an.
Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Informationen zum Master-Studium sowie die Hinweise für Studieninteressierte mit ausländischen Zeugnissen: Zulassung International.
Verfahren Sofern die Zugangsvoraussetzungen (Eingangsprüfung) erfüllt sind, gibt es keine zahlenmäßige Zulassungsbeschränkung.
Bewerbungsfrist und Studienbeginn siehe Übersicht Master-Studiengänge
Bewerbung Online Bewerbung
Teilzeitstudium unter bestimmten Voraussetzungen möglich
Besonderheiten 1. Für diesen Studiengang ist eine Onlinehilfe zur Studienwahl verfügbar.
2. Es besteht die Möglichkeit eines Double-Degree-Programms an einer Partneruniversität der TU Darmstadt.

Während der Bachelor-Studiengang seinen Schwerpunkt in den Grundlagen des Faches hat, dient der darauf aufbauende Master-Studiengang der wissenschaftlichen Vertiefung und forschungsnahen Auseinandersetzung mit dem Fach. Stärker als der Bachelor-Studiengang ermöglicht und verlangt ein Master-Studiengang das Setzen eigener fachlicher Schwerpunkte.

Das Absolvieren eines Master-Studiengangs wird daher empfohlen.

Mit dem erfolgreichen Abschluss als Master of Science eröffnet sich für Sie die Möglichkeit eines Promotionsstudiums an der TU Darmstadt oder einer anderen nationalen wie internationalen Universität: Promotion an der TU Darmstadt.

Das Stellenangebot für Geowissenschaftler wird durch den zunehmenden Bedarf an Fachleuten für Klima, Wasser, Energie, Rohstoffe, Boden und Umwelt als gesamtgesellschaftliche Zukunftsthemen geprägt. Durch die im Studium vermittelten Kenntnisse in Chemie, Physik, Informatik usw. sind Geowissenschaftler vielfältig einsetzbar. So ist z.B. eine Tätigkeit als Hydro- und Ingenieurgeologe in einem Beratungs- oder Ingenieurbüro möglich oder in Behörden (Bsp. Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe) ebenso bei Umwelt-, Wasser- und Tiefbauämtern sowie bei geologischen Landesämtern. Weitere Arbeitsfelder für Geowissenschaftler und Geowissenschaftlerinnen sind die Rohstoff- und Energieversorgung sowie der Umweltschutz.

Weitere Informationen zu Berufsmöglichkeiten finden Sie z.B. auf folgenden Webseiten:

BERUFENET

Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler e.V. (Professional Association of German Geoscientists)

Deutsche Gesellschaft für Geowissenschaften (German Association of Geoscientists)

GEOjobs.de

Mygeo.info

Ordnung des Studiengangs

Studienplan 2017

Allgemeine Prüfungsbestimmungen der TU Darmstadt

Ältere Studienordnungen finden Sie in den Satzungsbeilagen der TU Darmstadt oder auf den Webseiten Ihres Studienbüros.