Umweltingenieurwissenschaften

Umweltingenieurwissenschaften

Master of Science

Studiengangsbeschreibung

Zum Vergrößern bitte anklicken.
Zum Vergrößern bitte anklicken.

Der Studiengang Master of Science Umweltingenieurwissenschaften vertieft und erweitert die im Bachelor-Studium erlangten Ingenieurskenntnisse und -fähigkeiten zu Fragen des technischen Umweltschutzes sowie der Umweltplanung. Die Umweltingenieurwissenschaft ist dem Bauingenieurwesen verwandt und verbindet ingenieurwissenschaftliche mit naturwissenschaftlichen, ökologischen, rechtlichen und anderen Disziplinen. Das Studium umfasst Planung und Bau von Ver- und Entsorgungssystemen sowie städtischer Infrastruktur. Außerdem besteht der Anspruch, zur Lösung von Umweltfragen und zu einer nachhaltigen Nutzung endlicher Ressourcen beizutragen. Insbesondere die Problematik der Trinkwasserversorgung und der nachhaltige Umgang mit festen Abfällen und dem Abwasser sowie der Schutz von Gewässern, Böden und der Luft stehen im wissenschaftlichen Fokus. Dabei baut der Studiengang, wie auch das Fach im Generellen, auf interdisziplinäre und internationale Kooperation. Die Wahl von Vertiefungsschwerpunkten während des Studiums ermöglicht die Spezialisierung in Teilgebieten der Umweltingenieurwissenschaften. Durch eine Vielzahl von Modulkombinationen und Wahlmöglichkeiten entlang der verschiedenen Themengebiete kann das Studium nach persönlichen Interessen des Studierenden ausgerichtet werden. Bei der Erstellung der individuellen Studienpläne dient ein Mentorensystem als betreuende Stütze.

Während des Studiums ermöglichen sich vom Fachbereich begrüßte Auslandsaufenthalte für Studiensemester oder zur Erarbeitung der Master-Thesis.

Weitere Informationen:

Modulhandbuch

Vorlesungsverzeichnis

Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften

 

Allgemeine Informationen

Abschluss Master of Science
Dauer 4 Semester
Sprache Deutsch
Praktikum -
Zulassungsvoraussetzungen Voraussetzung für die Aufnahme in ein Master-Programm und somit Immatrikulationsvoraussetzung ist ein Abschluss als „Bachelor of Arts“ oder „Bachelor of Science“ im gleichen Studiengang oder ein gleichwertiger Abschluss. Die Zulassung zu einem Master-Studiengang kann an zusätzliche inhaltliche Anforderungen geknüpft sein. Die studiengangspezifischen Zugangsvoraussetzungen finden Sie hier und in den Kompetenzbeschreibungen. Bei Fragen dazu sprechen Sie bitte die Fachstudienberatung an. Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Informationen zum Master-Studium sowie die Hinweise für Studieninteressierte mit ausländischen Zeugnissen: Zulassung International.
Zulassungsverfahren Sofern die Zugangsvoraussetzungen (Eingangsprüfung) erfüllt sind, gibt es keine zahlenmäßige Zulassungsbeschränkung.
Bewerbungsfrist und Studienbeginn siehe Übersicht Master-Studiengänge
Bewerbung Online Bewerbung
Teilzeitstudium unter bestimmten Voraussetzungen möglich
Besonderheiten Es besteht die Möglichkeit eines Double-Degree-Programms an einer Partneruniversität der TU Darmstadt.

Entscheidungshilfen

Promotionsstudium

Berufsperspektiven

Gesetze und Ordnungen

 

Verwandte Studiengänge

  • Umweltingenieurwissenschaften, B.Sc.
  • Architektur, M.Sc.
  • Bauingenieurwesen, M.Sc.
  • Computational Engineering, M.Sc.
  • Geodäsie und Geoinformation, M.Sc.
  • Verkehrswesen (Traffic and Transport), M.Sc.
  • Wirtschaftsingenieurwesen – Technische Fachrichtung Bauingenieurwesen, M.Sc.