Geodäsie und Geoinformation

Master of Science

Studiengangbeschreibung

Der Studiengang Master of Science Geodäsie und Geoinformation vertieft und erweitert die Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich des Vermessungswesens über eine Schwerpunktwahl in einem Teilgebiet des Faches. Über eine breite Auswahl an Themengebieten im Wahlbereich können zuätzliche individuelle Akzente im Studium gesetzt werden. Bei der Erstellung der individuellen Studienpläne dient ein Mentorensystem als betreuende Stütze.

Während des Studiums ermöglichen sich vom Fachbereich begrüßte Auslandsaufenthalte für Studiensemester oder zur Erarbeitung der Master-Thesis.

Modulhandbuch

Ordnung des Studiengangs mit Studien- und Prüfungsplan

Vorlesungsverzeichnis

Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften

Institut für Geodäsie

Zum Vergrößern / Anzeigen des PDFs bitte auf das Bild klicken.
Abschluss Master of Science
Dauer 4 Semester
Sprache Deutsch. Einzelne Lehrveranstaltungen können in englischer Sprache angeboten werden. Es ist davon auszugehen, dass wissenschaftliche Literatur in Englisch zu lesen und zu bearbeiten ist.
Praktikum
Zulassung Immatrikulationsvoraussetzungen sind:

1. Abschluss des B.Sc. Bauingenieurwesen und Geodäsie – Ausrichtung Geodäsie der TU Darmstadt (Referenzstudiengang) oder ein gleichwertiger Abschluss.

2. Weitere Zugangsvoraussetzungen siehe:
Ordnung des Studiengangs
Kompetenzbeschreibungen.

3. Bitte beachten Sie auch die
allgemeinen Informationen zum Master-Studium sowie
Zulassung International für Studieninteressierte mit ausländischen Zeugnissen.
Verfahren Sofern die Zugangsvoraussetzungen (Eingangsprüfung) erfüllt sind, gibt es keine zahlenmäßige Zulassungsbeschränkung.
Bewerbungsfrist und Online-Bewerbung Online Bewerbung
Teilzeitstudium unter bestimmten Voraussetzungen möglich
Besonderheiten Eine Bewerbung ist zum WiSe 2021-22 nur auf ein erstes Fachsemester möglich, eine Anerkennung bereits erbrachter Master-Leistungen kann nach erfolgter Immatrikulation beim Studienbüro des FB 13 beantragt werden.

Während der Bachelor-Studiengang seinen Schwerpunkt in den Grundlagen des Faches hat, dient der darauf aufbauende Master-Studiengang der wissenschaftlichen Vertiefung und forschungsnahen Auseinandersetzung mit dem Fach. Stärker als der Bachelor-Studiengang ermöglicht und verlangt ein Master-Studiengang das Setzen eigener fachlicher Schwerpunkte.

Das Absolvieren eines Master-Studiengangs wird daher empfohlen.

Mit dem erfolgreichen Abschluss als Master of Science eröffnet sich für Sie die Möglichkeit eines Promotionsstudiums an der TU Darmstadt oder einer anderen nationalen wie internationalen Universität: Promotion an der TU Darmstadt.

Die Geodäsie (Vermessungswesen) lässt sich grob in drei fachliche Schwerpunktbereiche unterteilen: die Ingenieur- , die Landes- und die Kataster- bzw. Liegenschaftsvermessung. Neben der Arbeit am Schreibtisch gehören deshalb Orts- und Außentermine zur Arbeit von Vermessungsintenieur*innen..

Darüber hinaus sind sie an der Entwicklung moderner Geoinformations- oder Satellitennavigationssysteme beteiligt. Hier besteht ein starker Bezug zur Informationstechnologie.