Data and Discourse Studies

Master of Arts

Studiengangsbeschreibung

Data and Discours Studies ist ein interdisziplinärer Studiengang zur Diskursanalyse mit dem Schwerpunkt auf Forschungsdaten. Die Diskursanalyse beschäftigt sich mit dem Verhältnis von Sprache, Wissen und Gesellschaft. Schwerpunkt ist die Verquickung der Sprachanalyse mit historischen, soziologischen, philosophischen oder auch politikwissenschaftlichen Forschungsbereichen. Hinzu kommt die enge Verzahnung mit digitalen und informatischen Ansätzen. Ein zentraler Punkt ist der Umgang mit Forschungsdaten, ihre Aufarbeitung und digitale Analyse. Im Kern handelt es sich bei Forschungsdaten der Geistes- und Sozialwissenschaften um gesprochene Sprache und schriftliche Texte. Im Studiengang geht es darum, wie man diese sammlelt, ordnet, analysiert und interpretiert.

Modulhandbuch

Studien- und Prüfungsplan

Vorlesungsverzeichnis

Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft

Weitere Informationen zum Studiengang

Zum Vergrößern / Anzeigen des PDFs bitte auf das Bild klicken.
Abschluss Master of Arts
Dauer 4 Semester
Sprache Englisch. Einzelne Lehrveranstaltungen/Module können in deutscher Sprache angeboten werden. Es ist davon auszugehen, dass wissenschaftliche Literatur auch in Deutsch zu lesen und zu bearbeiten ist.
Praktikum Das Absolvieren eines Praktikums oder auch mehrerer Praktika im Verlauf des Studiums wird insbesondere mit Blick auf die berufliche Orientierung ausdrücklich empfohlen.
Zulassung
  • Voraussetzung für die Aufnahme in ein Master-Programm und somit Immatrikulationsvoraussetzung ist ein Abschluss als „Bachelor of Arts“ oder „Bachelor of Science“ im gleichen Studiengang oder ein gleichwertiger Abschluss. Die Zulassung zu einem Master-Studiengang kann an zusätzliche inhaltliche Anforderungen geknüpft sein. Die studiengangspezifischen Zugangsvoraussetzungen finden Sie hier und in den Kompetenzbeschreibungen [wird noch ergänzt]. Bei Fragen dazu sprechen Sie bitte die Fachstudienberatung an.
  • Englischkenntnisse auf dem Niveau C1 (GER), nachzuweisen durch Schulzeugnisse oder Äquivalente.
Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Informationen zum Master-Studium sowie die Hinweise für Studieninteressierte mit ausländischen Zeugnissen: Zulassung International.
2. Englischkenntnisse auf dem Niveau C1 GER
Verfahren Eingangsprüfung. Sofern die Zugangsvoraussetzungen erfüllt sind, gibt es keine zahlenmäßige Zulassungsbeschränkung.
Bewerbungsfrist und Studienbeginn Bewerbungsfristen Master-Studiengänge
Bewerbung Online Bewerbung
Teilzeitstudium unter bestimmten Voraussetzungen möglich
Besonderheiten Online-Hilfe zur Studienwahl

Während der Bachelor-Studiengang seinen Schwerpunkt in den Grundlagen des Faches hat, dient der darauf aufbauende Master-Studiengang der wissenschaftlichen Vertiefung und forschungsnahen Auseinandersetzung mit dem Fach. Stärker als der Bachelor-Studiengang ermöglicht und verlangt ein Master-Studiengang das Setzen eigener fachlicher Schwerpunkte.

Das Absolvieren eines Master-Studiengangs wird daher empfohlen.

Mit dem erfolgreichen Abschluss als Master of Arts eröffnet sich für Sie die Möglichkeit eines Promotionsstudiums an der TU Darmstadt oder einer anderen nationalen wie internationalen Universität: Promotion an der TU Darmstadt.

Unter den Bedingungen von Big Data sind Discourse Analysts wichtige Komplementärfiguren zu Data Scientists, gerade auch in Wirtschaftsunternehmen. Die Berufschancen von Absolventinnen und Absolventen sind entsprechend positiv zu werten, und zwar in allen Berufsfeldern, in denen Daten nicht nur rechnerisch verarbeitet, sondern zielgruppenorientiert sprachlich aufbereitet werden z.B. für Strategiepapiere, Reportagen, Hintergrund-Dossiers oder Unternehmensberichte. Konkret qualifiziert der Studiengang z.B. für die Zukunftsberufe Datenjournalismus, Marketing, Marktforschung, Public Relations, Unternehmensberatung und Unternehmenskommunikation.

Wichtig ist es grundsätzlich zudem, neben dem Studium frühzeitig in einschlägigen Einrichtungen eigene praktische Erfahrungen zu sammeln, seine allgemeine Praxistauglichkeit unter Beweis zu stellen und Kontakte zu knüpfen. Die Aussicht auf eine gute Stellung wird durch die Bereitschaft zu beruflicher Mobilität, auch ins Ausland, erhöht. Insbesondere bei einer internationalen Ausrichtung sind sichere englische Sprachkenntnisse sehr zu empfehlen.

Ordnung des Studiengangs

Allgemeine Prüfungsbestimmungen der TU Darmstadt

Ältere Studienordnungen finden Sie in den Satzungsbeilagen der TU Darmstadt oder auf den Webseiten Ihres Studienbüros.