Unsere TU Darmstadt-Campus-Tour
So findest du dich an der Uni zurecht

Neue Stadt, neue Uni, neues Leben? Das Uni-Leben ist super aufregend, vielfältig und es gibt an jeder Ecke Neues zu entdecken! Aber wo war nochmal die Mensa? Und in welchem Raum findet die nächste Veranstaltung statt? Ihr wollt euch vorab schon digital auf dem Campus umsehen? Kein Problem: Unsere Ambassadors haben eine Campus-Tour auf unserem Blog vorbereitet, damit ihr euch zum Semesterstart an der TU Darmstadt gut zurechtfindet

Die absoluten Essentials rund um den Campus der TU Darmstadt

Um zu verstehen, wie die TU Darmstadt gewachsen ist, schauen wir zuerst auf die 140-jährige Geschichte zurück: Ende des 19. Jahrhunderts entstand das von Heinrich Wagner geplante Hauptgebäude entlang der heutigen Hochschulstraße. Klar, dass der ursprüngliche Standort mit wachsendem Angebot und Studierendenzahlen irgendwann einfach nicht mehr ausgereicht hat. Aus dem wachsenden Campus in der Stadtmitte ist mittlerweile eine richtig große Uni mit über 25.000 Studierenden an mehreren Standorten geworden. Bevor wir euch die einzelnen Standorte genauer vorstellen, hier schon einmal ein kleiner Überblick:

Insgesamt gibt drei Hauptstandorte: den Campus Stadtmitte (S), den Standort Lichtwiese (L), und die Gebäude am Botanischen Garten (B). Dazu kommen das Hochschulstadion (H) mit diversen Sportplätzen sowie der Windkanal und Flugplatz (W) und weitere Gebäude, die dem Campus Stadtmitte zugeteilt sind. An welchem der Standorte sich ein Gebäude befindet, erkennt ihr immer am ersten Buchstaben: Befindet sich das Gebäude zum Beispiel an der Lichtwiese, beginnt die Benennung mit L. Anschließend folgt die Einteilung in einen geografischen Unterbereich. Das Service- und Beratungsgebäude Karo 5 trägt beispielsweise die Bezeichnung S1|01. Es ist das erste Gebäude im Bereich S1 und befindet sich in der Innenstadt. Eigentlich echt easy, oder?

Am Anfang kann es helfen, sich einmal eine grobe Übersicht der Standorte zu verschaffen. Einen besonders guten Überblick inklusive Gebäudeansicht in 3D bekommt ihr außerdem im Campus Navi (am besten am PC öffnen).

Tipp!

Auch, wenn ihr euch an verschiedenen Standorten aufhaltet, mit Bus und Bahn seid ihr immer kostenlos unterwegs, denn das Semesterticket deckt alle Standorte großzügig ab! Noch besser wäre natürlich, ihr schwingt euch aufs Fahrrad. Damit seid ihr schnell und flexibel unterwegs und falls ihr mal einen Platten haben solltet, gibt es kostenlose Fahrrad-Reparatur-Stationen der TU Darmstadt an allen Standorten.

Zwischen historisch und modern: Der Campus Stadtmitte

Im Herzen Darmstadts liegt mit dem Campus Stadtmitte der älteste Standort der TU Darmstadt. Hier treffen historische Gebäude wie das alte Hauptgebäude auf moderne Neubauten, wie das CYSEC Gebäude. Richtig cool: Der Herrngarten, Darmstadts Stadtpark, grenzt direkt an den Campus an und eignet sich perfekt für eine entspannte Mittagspause oder um nach der Vorlesung mit Kommiliton:innen einen Kaffee zu trinken.

Der Campus Stadtmitte teilt sich in vier Abschnitte S1-S4 auf. Im Abschnitt S1 ‚Stadtmitte Mitte‘ befindet sich unter anderem das Servicegebäude Karo 5 mit vielen Beratungsstellen der TU, wie der ZSB und den International Student Services. Auch die Universitäts- und Landesbibliothek sowie die Mensa Stadtmitte und das Bistro LesBar des Studierendenwerks befinden sich in direkter Umgebung. Tipp: In der Fahrradwerkstatt Zwanzig° könnt ihr auch ohne Terminbuchung Unterstützung bei der Reparatur eures Fahrrads bekommen. Im studentischen Café und Kulturclub 806qm gibt es nach der Vorlesung ein kühles Getränk oder eine Kulturveranstaltung. Außerdem gibt es im historischen Schloss einen studentischen Club, den Schlosskeller. Im Sommer wird dort außerdem ein Biergarten betrieben.

Stadtmitte S4

Zum Standort Innenstadt zählen auch einige weitere Gebäude, die unter dem Bereich S4 zusammengefasst sind. Einige davon liegen in direkter Umgebung, wie beispielsweise das Universitätsarchiv. Fünf Gebäude befinden sich in der Landwehrstraße und Umgebung. Andere Gebäude liegen nicht mehr in direkter Nähe des Campus Stadtmitte: Am Hauptbahnhof Darmstadt befinden sich zum Beispiel das Studienkolleg für ausländische Studierende und ein weiteres Gebäude mit Schwerpunkt IT und KI. Am nördlichen Stadtausgang sind außerdem das Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus und der Reitverein der TU Darmstadt angesiedelt.

Der Campus Lichtwiese: Hier ist Raum für Forschung

Am südöstlichen Stadtrand entstand in den 1960er Jahren ein ganz neuer Standort: Der Campus Lichtwiese. Heute befinden sich hier natur- und ingenieurwissenschaftliche Fachbereiche wie Maschinenbau, Chemie, Materialwissenschaft, Bauingenieurwesen und Architektur. Auch heute entstehen hier immer noch weitere Gebäude, Institute und Labore, die Studierenden und Forschenden Raum zum Lernen und Forschen bieten. Der Standort Lichtwiese ist in fünf Abschnitte von L1 bis L5 aufgeteilt.

Auch hier gibt es natürlich eine Mensa inklusive Biergarten. Besonders spannend: In einem von Studierenden entwickelten Solarhaus befindet sich das Büro für Nachhaltigkeit, das zentral viele Nachhaltigkeitsprojekte steuert und unterstützt.

Der grünste Uni-Standort: Willkommen im Botanischen Garten

Der Name lässt es schon erahnen: Hier seid ihr mitten im Grünen. Im Zentrum des Standorts Botanischer Garten steht der Namensgeber mit einer 200 Jahre alten Geschichte, der eine große Vielfalt an Pflanzen beherbergt. Passend dazu sind hier die Fachbereiche Biologie und angewandte Geowissenschaften der TU Darmstadt angesiedelt. Ein Besuch im Botanischen Garten lohnt sich aber auch, wenn ihr etwas anderes studiert, denn hier gibt es einiges zu entdecken!

 

Tipp! Satt und zufrieden in die Vorlesung

Keine Zeit oder keine Lust zu kochen? Dann sind die Mensen des Studierendenwerks euer neuer bester Freund. Neben den Mensen gibt es außerdem zahlreiche Cafés und Bistros, die für euer leibliches Wohl sorgen. Den Speiseplan der Mensen könnt ihr bequem online einsehen, so seid ihr immer perfekt vorbereitet.

Ihr seht, an der TU Darmstadt gibt es richtig viel zu sehen und zu entdecken! Und egal, wohin es euch auf eurem neuen Campus verschlägt: Wir hoffen, ihr fühlt euch wohl! Sicher findet ihr während des Studiums selbst noch viele weitere spannende Orte. Schreibt uns doch auf Instagram, wo auf dem Campus ihr euch am liebsten aufhaltet und was euer Lieblingsort ist.

Eure #studentsofTUdarmstadt

Portrait TU Darmstadt Ambassador Richard
Bild: Britta Hüning

Richard

Hallo! Ich heiße Richard und studiere Biologie und Chemie auf Lehramt an Gymnasien. Lehrer zu werden ist mein Traumjob. Durch die Kombination meiner naturwissenschaftlichen Fächer mit Soziologie, Pädagogik und Psychologie betrachte ich im Studium viele spannende Fragen aus unterschiedlichen Perspektiven. Ich liebe es andere Menschen in ihren Vorhaben zu unterstützen.

Bild: Britta Hüning

David

Hi, ich bin David und studiere Informationssystemtechnik im Master. Da ihr wahrscheinlich noch nie davon gehört habt: das ist eine Kombination von Elektrotechnik und Informationstechnik sowie der Informatik, also das Beste aus beiden Welten! Ich mag an meinem Studiengang besonders die große Vielfalt und dass man sich unter vielen verschiedenen Modulen aus den beiden „großen” Fächern seine eigenen Schwerpunkte setzen kann. Was meinen Studiengang an der TU Darmstadt noch so besonders macht erzähle ich euch hier.

Portrait TU Darmstadt Ambassador Laura
Bild: Privat

Laura

Hallo, mein Name ist Laura und ich studiere Data and Discourse Studies. Den Studiengang habe ich gewählt, weil ich ein großes Interesse an der Verbindung informatischer Tools mit geisteswissenschaftlicher Forschung bin. Zudem ist der Studiengang der einzige seiner Art weltweit.

Portraitfoto Moritz
Bild: Britta Hüning

Moritz

Hey, ich bin Moritz und studiere Digital Philology an der TU Darmstadt. Warum ich mich für einen eher nischigen Studiengang entschieden habe und mir gerade die studienfachübergreifende Zusammenarbeit so viel bringt und Freude bereitet, erzähle ich euch hier! Vielleicht laufen wir uns ja bald mal an der TU Darmstadt am Campus Stadtmitte über den Weg oder wir lernen uns über meine Arbeit im Fachbereichsrat und als Mitglied der Studierendenvertretung kennen. Sprecht mich gerne an!

Portrait Moiz
Bild: Britta Hüning

Moiz

Hey, Mensch! Ich bin Moiz und komme aus Karachi, Pakistan. Ich studiere Materialwissenschaft. Ich hatte schon immer den Traum, im Ausland zu studieren und zu leben, weil ich früher schon sehr viel gereist bin, um weltweit an Scrabble Spielen teilzunehmen. Ich habe mich vor allem für die TU Darmstadt wegen ihres Forschungsprofils und ihrer Rankings entschieden. Also entweder lebt ihr schon euren Traum vom Auslandsstudium oder seid dabei, ihn zu leben, ich hoffe, dass ich euch mit meinen Erfahrungen auf eurer Reise helfen kann.