Medizintechnik

Bachelor of Science

Inhalt des Studiengangs

Der Studiengang B.Sc. Medizintechnik wird vom Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der TU Darmstadt in Kooperation mit dem Fachbereich Medizin der Goethe-Universität Frankfurt gemeinsam getragen. Module werden also sowohl an der TU Darmstadt als auch an der Goethe-Universität gelehrt.

Der Anteil von Elektrotechnik und Informationstechnik zu Medizin beträgt 80 zu 20. Bis zum Ende des 2. Fachsemesters sind Mindestleistungen in Höhe von 20 CP des Studiengangs zu erbringen; hiervon sind abgeschlossene Module im Umfang von 14 CP aus dem Bereich „A Grundlagenbereich der Elektro- und Informationstechnik“ nachzuweisen.

Der Studiengang enthält drei Pflichtpraktika: Elektrotechnik und Informationstechnik; Medizintechnisches Praktikum; Klinisches Praktikum.

Modulhandbuch (wird in neuem Tab geöffnet)

Ordnung des Studiengangs mit dem Studien- und Prüfungsplan

Vorlesungsverzeichnis

Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik

FAQ zum Studium

Zum Vergrößern / Anzeigen des PDFs bitte auf das Bild klicken.

Ein Erfahrungsbericht aus dem Studium

Informieren und Studierende kennenlernen

Abschluss Bachelor of Science
Dauer 6 Semester
Sprache Deutsch, in einzelnen Veranstaltungen Englisch
Praktikum studieninterne Praktika (siehe Studienplan)
Zulassung Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, vergleichbare ausländische Zeugnisse; weitere Informationen
Verfahren Aufnahmebeschränkung; Verfahrensergebnisse (NC-Werte)
Bewerbungsfrist und Online-Bewerbung Es handelt sich um einen Kooperationsstudiengang der Technischen Universität Darmstadt und der Goethe-Universität Frankfurt.
I. Eine Bewerbung für das 1. Fachsemester erfolgt in diesen Schritten:

II. Eine Bewerbung für das 2.-6. Fachsemester erfolgt
Teilzeitstudium Nein
Besonderheiten
  • Empfehlung: Machen Sie sich mit Mathematik, Physik und Chemie auf dem Abiturniveau vertraut – nutzen Sie die Vorkurse.

Absolventen und Absolventinnen des Studiengangs Medizintechnik werden befähigt sein, an der Planung und Realisierung komplexer, innovativer mechatronischer, elektrotechnischer und informationstechnischer Komponenten und Systeme im Bereich der Medizintechnik auf wissenschaftlicher Grundlage mitzuwirken. Dies bedeutet, dass die Absolventen und Absolventinnen sowohl in der Entwicklung als auch in dem Vertrieb sowie in der Betreuung und Instandhaltung hochkomplexer medizinischer Geräte beruflich eingesetzt werden können. Als potentielle Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen lassen sich hier die medizintechnische Forschung und Industrie, das Gesundheitswesen sowie öffentliche Behörden nennen.

TU Darmstadt Career Services