Wirtschaftsingenieurwesen — technische Fachrichtung Elektrotechnik und Informationstechnik

Master of Science

Studiengangbeschreibung

Sämtliche Studienrichtungen des Wirtschaftsingenieurwesens an der TU Darmstadt sind geprägt durch ihre starke Interdisziplinarität. Sie enthalten in nahezu gleichem Maße Anteile aus den Wirtschafts- (Betriebs- und Volkswirtschaftslehre) und Rechtswissenschaften einerseits und den Ingenieurwissenschaften andererseits.

Von den reinen Ingenieurstudiengängen unterscheiden sich die Masterstudiengänge des Wirtschaftsingenieurwesens durch einen geringeren Vertiefungsumfang im ingenieurwissenschaftlichen Spezialisierungsbereich. Die Studierenden des Wirtschaftsingenieurwesens besuchen hinsichtlich ihrer technischen Fachrichtung ansonsten aber die gleichen Veranstaltungen wie die Studierenden der entsprechenden rein technischen Master-Studiengänge.

Während des Studiums ermöglichen sich Auslandsaufenthalte für ganze Studiensemester.

Modulhandbuch

Studien- und Prüfungsplan / Ordnung des Studiengangs

Vorlesungsverzeichnis

Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

Zum Vergrößern / Anzeigen des PDFs bitte auf das Bild klicken.
Abschluss Master of Science
Dauer 4 Semester
Sprache Deutsch
Praktikum ---
Zulassung Immatrikulationsvoraussetzungen sind:

1. Abschluss als „Bachelor of Science“ im gleichen Studiengang oder ein gleichwertiger Abschluss.

2. Weitere Zugangsvoraussetzungen siehe:
Ordnung des Studiengangs
Kompetenzbeschreibungen

3. Bitte beachten Sie auch die
allgemeinen Informationen zum Master-Studium sowie
Zulassung International für Studieninteressierte mit ausländischen Zeugnissen.
Verfahren Sofern die Zugangsvoraussetzungen (Eingangsprüfung) erfüllt sind, gibt es keine zahlenmäßige Zulassungsbeschränkung.
Bewerbungsfrist und Studienbeginn siehe Übersicht Master-Studiengänge
Bewerbung Online Bewerbung
Teilzeitstudium unter bestimmten Voraussetzungen möglich
Besonderheiten Es besteht die Möglichkeit eines Double-Degree-Programms an einer Partneruniversität der TU Darmstadt.

Während der Bachelor-Studiengang seinen Schwerpunkt in den Grundlagen des Faches hat, dient der darauf aufbauende Master-Studiengang der wissenschaftlichen Vertiefung und forschungsnahen Auseinandersetzung mit dem Fach. Stärker als der Bachelor-Studiengang ermöglicht und verlangt ein Master-Studiengang das Setzen eigener fachlicher Schwerpunkte.

Das Absolvieren eines Master-Studiengangs wird daher empfohlen.

Mit dem erfolgreichen Abschluss als Master of Science eröffnet sich für Sie die Möglichkeit eines Promotionsstudiums an der TU Darmstadt oder einer anderen nationalen wie internationalen Universität: Promotion an der TU Darmstadt.

Wirtschaftsingenieurinnen und -ingenieuren bietet sich eine Vielzahl an beruflichen Möglichkeiten. Ihr Wissen und ihre Fähigkeiten sind insbesondere dort gefragt, wo sich technische und kaufmännische Arbeitsgebiete berühren. Absolventinnen und Absolventen der Studienrichtung Wirtschaftsingenieurwesen − technische Fachrichtung Elektrotechnik und Informationstechnik finden unter anderem Beschäftigung in der Elektroindustrie, bei Energieversorgern, bei Unternehmen der Kommunikationstechnik und bei Unternehmensberatungen.

Absolventinnen und Absolventen (in der Regel mit Master-Abschluss) sind in den Bereichen Produktionssteuerung, Qualitätssicherung und Prozessüberwachung, Controlling, Marketing oder in Leitungsfunktionen tätig.