Autonome Systeme

Master of Science

Studiengangbeschreibung

Der stärker forschungsorientierte Studiengang Master of Science Autonome Systeme ist in Deutschland nahezu einzigartig und vertieft die im Bachelor-Studium erlangten informatischen und ingenieurwissenschaftlichen Fähigkeiten und mathematisch-naturwissenschaftlichen Kenntnisse. Dieser spezialisierte Masterstudiengang fokussiert auf die Grundlagen und Anwendungen technischer Autonomer Systeme, beispielsweise intelligenter Roboter, gekennzeichnet durch unterschiedliche sensorbasierte Perzeptions- und aktuatorbasierte physische Interaktionsfähigkeiten. Deren Leistungsfähigkeit beruht auf vielfältigen Methoden aus unterschiedlichen Disziplinen (mit einem Schwerpunkt in der Informatik), die in leistungsfähige komplexe Softwaresysteme umgesetzt werden.

Modulhandbuch

Studien- und Prüfungsplan

Ordnung des Studiengangs

Vorlesungsverzeichnis

Studieninformationsseiten des Fachbereichs Informatik

Studiengang M.Sc. Autonome Systeme

Zum Vergrößern / Anzeigen des PDFs bitte auf das Bild klicken.
Abschluss Master of Science
Dauer 4 Semester
Sprache Deutsch (in einzelnen Veranstaltungen Englisch)
Praktikum -
Zulassung Immatrikulationsvoraussetzungen sind:

1. Abschluss als „Bachelor of Science“ im Studiengang Informatik oder ein gleichwertiger Abschluss.

2. Weitere Zugangsvoraussetzungen siehe:
Ordnung des Studiengangs
Kompetenzbeschreibungen.

3. Bitte beachten Sie auch die
allgemeinen Informationen zum Master-Studium sowie
Zulassung International Studieninteressierte mit ausländischen Zeugnissen.
Verfahren Sofern die Zugangsvoraussetzungen (Eingangsprüfung) erfüllt sind, gibt es keine zahlenmäßige Zulassungsbeschränkung.
Bewerbungsfrist und Studienbeginn siehe Bewerbungsfristen Master-Studiengänge
Bewerbung Online Bewerbung
Teilzeitstudium unter bestimmten Voraussetzungen möglich
Besonderheiten ---

Während der Bachelor-Studiengang seinen Schwerpunkt in den Grundlagen des Faches hat, dient der darauf aufbauende Master-Studiengang der wissenschaftlichen Vertiefung und forschungsnahen Auseinandersetzung mit dem Fach. Stärker als der Bachelor-Studiengang ermöglicht und verlangt ein Master-Studiengang das Setzen eigener fachlicher Schwerpunkte.

Das Absolvieren eines Master-Studiengangs wird daher empfohlen.

Mit dem erfolgreichen Abschluss als Master of Science eröffnet sich für Sie die Möglichkeit eines Promotionsstudiums an der TU Darmstadt oder einer anderen nationalen wie internationalen Universität: Promotion an der TU Darmstadt.

Absolventen und Absolventinnen des Masterstudiengangs Autonome Systeme sehen einem innovativen und vielversprechenden Arbeitsmarkt mit vielfältigen Perspektiven in der Industrie, Wirtschaft und Forschung entgegen. Sie können als Entwicklungsingenieure, -ingeneurinnen oder Softwareentwickler/-innen in Forschungseinrichtungen oder in Bereichen der Forschung, Entwicklung und Anwendung technischer autonomer Systeme in Unternehmen tätig werden.

Wichtig ist es, neben dem Studium frühzeitig in einschlägigen Einrichtungen eigene praktische Erfahrungen zu sammeln, seine allgemeine Praxistauglichkeit unter Beweis zu stellen und Kontakte zu knüpfen. Die Aussicht auf eine gute Stellung wird durch die Bereitschaft zu beruflicher Mobilität, auch ins Ausland, erhöht. Insbesondere bei einer internationalen Ausrichtung sind sichere englische Sprachkenntnisse sehr zu empfehlen.